Als Wiens älteste Brauerei ist sie seit 180 Jahren für höchste Qualität und außergewöhnliche Geschmacksvielfalt. In jüngster Zeit hat sich, entsprechend der weltoffenen Unternehmensphilosophie, ein Großteil des Brauereigeländes in eine pulsierende Event-Location verwandelt.
Das Gebäude des Hefebodens wurde 1890 errichtet. Wo früher Hefe hergestellt wurde, findet auch heuer Wiens schönstes Ginfestival, der Ginmarkt statt. Die große, weite Halle mit ihrer einzigartigen Struktur – entstanden durch das Entfernen alter Maschinenteile – bietet eine spektakuläre Raumhöhe von 9 Metern und ist somit wie geschaffen für einen Event dieser Art.
Neben dem Hefeboden befindet sich der Hopfenboden. Ursprünglich waren hier Teile der alten Presshefefabrik untergebracht, heute kann am Hopfenboden ausgiebig gefeiert werden. Schließlich verfügt der Raum über eine wundervolle, moderne Eichenbar!